Avatar – Aufbruch nach Pandora – Rückblick

Avatar - Aufbruch nach PandoraAm Samstag hab ich es nun endlich geschafft mir Avatar – Aufbruch nach Pandora im Kino anzusehen.

Da der Film jetzt ja schon 8 Wochen läuft habe ich mit einem leeren Kinosaal gerechnet. Pustekuchen! 60-70 Kinobesucher saßen mit mir zusammen in dem Saal. Damit hätte ich persönlich ja nicht gerechnet, vor allem nicht in so einem „Provinzkino“. Wenn ich mir so die Einnahmen das Filmes ansehe (aktuell 2 210 100 000€) kann ich mir die Zahl nun auch erklären. Wenn ich mir dazu noch das Publikum ansehe, erscheint es mir noch logischer warum der Film so einen Erfolg hat.
Ich mit meinen 18 Jahren war der jüngste Zuschauer im ganzen Saal (kleiner Saal, deshalb sehr übersichtlich).
Der Durchschnitt lag zwischen 35 und 40 Jahren.

Avatar zieht also nicht nur die junge Generation ins Kino, sondern auch viele jung gebliebene und das macht den Erfolg aus.
Für mich stellt sich an dieser Stelle nun die Frage, ob die beiden Fortsetzungen der Avatar Trilogie an diesen Erfolg anschließen können oder aber nur die Neugierde die Leute in scharen in Kino gezogen hat. Aber das kann wahrscheinlich keiner voraussagen. Wir werden abwarten müssen.

Gesamt gesehen fand ich Avatar – Aufbruch nach Pandora sehr gut. Spannender Film mit viel Action und super Effekten. Alles in allem kann man sagen, dass diese neuzeitliche Pocahontas Verfilmung ein riesen Erfolg ist.