Internetdrucker machen sich mal wieder zum Affen!

Internetdrucker machen sich mal wieder zum Affen!

Was geht nur hier in Deutschland ab?

Wer am Sonntag Anne Will gesehen hat konnte dort beobachtet wie deutsche Politiker sich zum Affen gemacht haben. Es ging dabei um die Wikileaks Diskussion. Sascha Lobo war dort wohl der einzige der das Internet verstanden hat. (Bester Spruch von ihm an Karlos Kocks (Kommunikationsbeauftragter): “Hören sie nicht auf den, der hat eh keine Ahnung!” Wie sehr er mir aus dem Herzen Sprach, wo ich doch schon noch den ersten 5 Minuten dem guten Herren gerne mal ordentlich eine geklebt hätte. Aber das soll eigentlich gar nicht das Thema sein.

Es geht um das neue JMStV (Jugendmedienschutz-Staatsvertrag)

Der Haufen Internernetausdrucker, der sich unsere Regierung schimpft, hat es mal wieder geschafft alles noch schlimmer zu machen. Ab dem 01.01.2011 ist jede(!) deutsche Website verpflichtet seine Inhalte mit einer Altersfreigabe zu kennzeichnen (ab 6, 12, 16 oder 18). Wer dies nicht tut, kann sich im schlimmsten Fall Abmahnung in einer höhe von bis zu 500 000€ einhandeln. Ab 18 Websites brauchen entweder entsprechende Tests oder dürfen zwischen 22 und 6 erreichbar bzw. einsehbar sein. Das ist vielleicht okay für manche Benutzer, aber völliger scheiß für Suchmaschinen. Wie will man den Google Bot sagen, dass er bitte nur zwischen 22 und 6Uhr vorbei kommen soll? WTF? Soweit eine kleine Zusammenfassung. Dazu ein sehr gut geschriebener Artikel bei YuccaTree Post.

Das ist doch einfach nur Affig! Vor allem diese Ausnahme (Zitat aus dem YuccaTree Artikel):

Ausgenommen von dieser “freiwilligen Pflicht” zur Alterskennzeichnung sind übrigens Anbieter von Nachrichten “von allgemeinem Interesse”. Das stellt großen Nachrichtenseiten wie Spiegel Online von all diesen Pflichten frei. Es gibt keine objektiven Kriterien für “allgemeines Interesse”, ausschlaggebend ist offenbar nur die Anzahl der Leser. Bild.de darf also weiterhin sexistische Tittenbildchen für ein Publikum ab 0 Jahren ins Netz stellen, während ein kleines Blog mit erotischen Inhalten – und seien diese noch so romantisch und unsexistisch – sich mindestens ein “ab 16? einhandelt.

Da bekommt man doch echt das Kotzen. Da vergeht einem die Lust am Schreiben. Man darf nicht mehr frei sagen was man will, ohne eine Altersfreigabe zu setzen?! Das ist ja wohl eindeutig eine Einschränkung der freien Meinungsäußerung?! Was ist mit der journalistischen Freiheit?

Dann hoste ich meine Website halt im Ausland…!

… das war auch mein erster Gedanke. Aber das könnt ihr auch gleich wieder vergessen. Wenn euer Blog im Ausland liegt oder eure TLD von .de auf .com ändert bringt euch das gar nichts, weil IHR ja noch in Deutschland seid und damit auch unter deutschem Recht, ihr seid also trotzdem verpflichtet, eine Altersbeschränkung einzubauen.

Ein Österreicher aber z.B. der in Deutschland hostet, mit deutschem Inhalt und .de Domain, ist nicht verpflichtet eine Altersbeschränkung einzubauen. Stumpf oder?

Aber auch logisch, deutsche Politiker dürfen Österreichern ja nicht sagen was sie mit ihrer Website machen dürfen und was nicht.

Die Abmahnwelle

Abmahnanwälte werden sich die Hände reiben, denn es ist wieder bares Geld zu verdienen. An uns. Einfach so. Von den Politikern werden wir ihnen zum Fraß vorgeworfen. Sie werden unsere Blogs, Websites, Chats etc. pp. durchsuchen um uns einen reinwürgen zu können. Danke an die Internerdrucker dafür!

Fragen!

Wie sollen wir ab dem 01.01.2010 unsere Websites makieren, ohne des auch nur eine technische Möglichkeit dafür gibt?! Wie macht ihr das auf euren Regierungsseiten?

Warum dürfen Zeitungen weiter Titten zeigen, ich aber nicht?

Wisst ihr, dass dadurch Arbeitsplätze verloren gehen?

Werden Politiker auch abgemahnt, wenn sie ihre eigene Website um 00:01 am 01.01.2011 nicht umgestellt haben oder wird dann ein Auge zugedrückt?

Und vor allem… Was würde Chuck Norris tun?!

[Update 01.12.2010]

Was passiert, wenn ein 14 Jähriger Blogger seinen Content auf FSK 18 setzt?

Zum Weiterlesen:

Häufig gestellte Fragen (FAQ) beantwortet von der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Dienstanbieter (fsm):

http://www.fsm.de/de/jmstv-2011

Lesepflicht für alle: 17 Fragen zum neuen JMStV von T3n:

http://t3n.de/news/neuer-jmstv-286977/

Erste Blogs die offline gegangen sind:

http://yuccatree.de/2010/11/diese-blogs-gehen-wegen-des-jmstv-offline/

Der Vzlog-Blog geht offline:

http://www.vzlog.de/2010/11/in-eigener-sache-wir-schliesen-am-31-dezember-2010/

Warum, bitte, sind Politiker so dämlich??? – tagSeoBlog:

http://www.tagseoblog.de/warum-bitte-sind-politiker-so-daemlich-jmstv

Diesen Beitrag bitte erst ab 18 lesen! | Scherzinfarkt

http://www.scherzinfarkt.net/2010/11/diesen-beitrag-bitte-erst-ab-18-lesen/

Eine Facebookseite zu dem Thema:

http://www.facebook.com/jmstv?v=wall

[Update 01.12.2010]

Robert Basic: dont panic, Blogger brauchen keine Alterskennzeichen

http://www.robertbasic.de/2010/12/jmstv-dont-panic-blogger-brauchen-keine-alterskennzeichen/

GD Star Rating
loading...
  • Yves

    Also der Vergleich mit der Judenverfolgung ist dann doch etwas unpassend.

    • Ich fand es eigentlich auch ziemlich krass, nachdem ich es aufgeschrieben hatte, hab es rausgenommen.
      Danke für deinen Kommentar!

  • Pingback: Blogger-Aufschrei gegen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag ( JMStV ) | Internetblogger()

  • Pingback: Wie geht ihr mit dem JMStV um? | Ratze's Blog()

  • Ist das ein Scheiß!
    Hochverrat würde ich mal sagen… unser schönes Fotoblog…

    Jedenfalls danke für den Artikel!

    • Ich denke du musst dir nicht so viele Sorgen machen.
      So lange du keine Bilder mit nackten oder Waffen drauf hast, bist du erstmal auf der sicheren Seite.
      Wenn du aber kommerziell wirst, sieht es wieder anders aus… -.-‚