Zerg Rush auf die Google Suchergebnisse

Google beweißt immer wieder, dass sie Humor haben. So kann man zum Beispiel immer noch mit „do a barrel roll“ die Suchergebnisse um die eigene Achse drehen lassen. Nun gibt es mal wieder etwas neues.Wenn man in den Suchschlitz „Zerg Rush“ eingibt, dann werden die Suchergebnisse von gelben und roten O’s angegriffen, welche je einen Zerg darstellen sollen.

Das Spiel

Nachdem du Zerg Rush eingegeben und die Suche gestartet hast, fängt der Angriff auch schon an. Deine Aufgabe ist es nun, auf die Angreifer zu klicken und sie so zu besiegen. Jeder Eintrag in den Suchergebnissen bekommt dabei Lebenspunkte, welche natürlich durch den Angriff weniger werden. Sind diese bei einem Ergebnis auf null gesunken, verschwindet dieser Eintrag und die Zergs machen sich sofort über den nächsten her.

Zerg Rush

Hat man das Spiel verloren – Google gibt einem einfach keine Chance zu gewinnen – bekommt man noch ein „GG“ von Google. GG bedeutet so viel wie „Good Game“. Eine nette Geste.

Good Game Google Zerg Rush

Was ist überhaupt ein Zerg?

Ein Zerg ist eine Einheit aus dem Spiel StarCraft oder StarCraft 2. Da ich selbe nie StarCraft gespielt habe, kann ich hierzu nur begrenzt etwas sagen. Soweit ich weiß, ist ein Zerg eine kleine, günstige Einheit, die man schnell Produzieren kann. Außerdem ist der Zerg eine sehr schwache Einheit mit einer schlechten Verteidigung.

Was ist ein Rush?

Hierzu kann ich mehr sagen. Es gibt wahrscheinlich in den meisten Strategie-Spielen oder rundenbasierten Egoshootern (hier meist im Multiplayer) die Möglichkeit zu rushen. Dabei versammelt man eine möglich große Anzahl von Einheiten um dann über den selben Weg in die gegnerische Basis zu rennen.

Ein Beispiel für einen Zerg Rush

Bei StarCraft könnte zum Beispiel ein gut ausgeführter Zerg Rush so aussehen:

Google hat mit dieser Aktion also mal wieder Humor bewiesen. Ich wünsche euch nun noch viel Spaß im Duell mit den Zerglingen :)

GD Star Rating
loading...

Erstellt: 1. Mai 2012 Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2012 Autor: Ratze

Schreibe einen Kommentar

  • Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.